Server-Ausfälle durch Überwachen vorbeugen

Monitoring Ihrer Server-Funktionen

Kein Unternehmen kann sich einen Ausfall wichtiger IT-Komponenten über einen längeren Zeitraum leisten. Wir prüfen sicher und verlässlich Ihre Netzwerke, Server und deren Verbindungen. Jeder Systemausfall wird angezeigt und mit entsprechenden Informationen sofort an die zuständigen Mitarbeiter weitergeleitet. Profitieren Sie davon, dass wir die Augen für Sie offen halten. Im Rahmen unserer Monitoringpakete übernehmen wir für Sie die Überwachung Ihrer IT-Infrastruktur – systemübergreifend oder punktuell. So sparen Sie Zeit, die Sie sinnvoll in weitere Projekte investieren können. Schon mit einfachen Basispaketen, die wir nach Ihren Anforderungen und Wünschen jederzeit erweitern können, erzielen Sie beste Resultate. Sie haben Ihre Systemumgebung kostenoptimiert gesichert.

Wir werden vorausschauend aktiv und sorgen für:

· Minimierung von Ausfallzeiten der Server
· Erhaltung der Systemperformance
· Erkennen von Tendenzen in Gefahrenbereichen
· Überwachung der Datenverfügbarkeit
· Garantierte Reaktionszeiten im Störungsfall

Unsere Server Services

1. Web-Zugriff auf Service Status
2. Monatlicher detaillierter Bericht
3. Monitoring des Servers (1)  24 stunden am Tag, 7 Tage die Woche
4. Reaktionszeit bei unternehmenskritischen Problemen (2) innerhalb 24 h, 8 h oder 4 h

Unsere PC Services

1. Web-Zugriff auf Service Status
2. Monatlicher detaillierter Bericht
3. Monitoring des PC (3)
4. Reaktionszeit bei unternehmenskritischen Problemen (2)   innerhalb 24 h, 8 h oder 4 h

(1) Es werden verschiedene systemrelevante Kennzahlen überwacht, Festplattenspeicher u.a., auch Exchange Server z.B. Mail Funktion, PopCon,
VMware ESX®, Microsoft Hyper-V, Virenschutz u.a.
(2) Reaktionszeiten innerhalb von 8:00 bis 17:00 Uhr werktags, nach erfolgter Fehlermeldung durch das Monitoring System
(3) Es werden verschiedene systemrelevante Kennzahlen überwacht, Festplattenspeicher, Arbeitsspeicher, Virenschutz, Verfügbarkeit u.a.

Lesen Sie mehr auf: lachenmair.info/server

Server-Eye

Verschenken Sie Virenschutz mit ESET!

Winter Online-Shopper aufgepasst

Eset Multi Divice Security Virenschutz

Virenschutz

Möchten Sie an Weihnachten einen PC, Tablet oder ein neues Handy verschenken? Wenden Sie sich an unsere Hotline 08233389773 und wir beraten Sie passend zu den individuellen Bedürfnissen des Beschenkten. Wir stellen leistungsstarke Gamer-PCs zusammen oder statten Ihr Notebook passend fürs Studium aus. Unsere enge Zusammenarbeit mit dem Hersteller Lenovo ermöglicht uns, ein besseres Angebot zu erstellen als viele Einzelhandelskaufhäuser.

Besonderes Gutsl zu Weihnachten

Für dem neuen PC und auch für bereits vorhandene Geräte gilt folgendes Angebot. Ab heute bis zum 10.01.2016 senken wir den Preis des

ESET Multi Device Security Virenschutz für 1 Jahr auf 29,95 € anstatt 44,95 €.

Der Virenschutz von ESET bietet sicheres surfen für für 3 Geräte. Statten Sie ihren Computer mit Windows oder Mac mit dem modernsten Virenschutz aus. Sichern Sie zusätzlich Ihr Android, Symbian oder Windows-Mobile-Smartphone und Ihr Tablet vor gefährlichen Angriffen aus dem Internet. Der Virenschutz von ESET arbeitet leise und unmerklich im Hintergrund. Er behindert Sie nicht beim Arbeiten. Unsere Kunden sind höchst zufrieden mit dem Virenschutz von ESET. Bestellen Sie ihren Virenschutz direkt bei uns über unser Kontaktformular.

Auf Goldkurs mit ESET

Überraschung und Freunde über ESET Verlosung

ESET ist unser verlässlicher Partner in Sachen Sicherheit, Antivirus und Datenschutz. Der Virenscanner passt sich dem Nutzerverhalten an und arbeitet dann mehr, wenn wir weniger arbeiten. Diese Eigenschaften haben uns von lachenmair.info überzeugt Partner von ESET zu werden. Dieses Jahr bereitet uns die Partnerschaft viel Freude:

Wir nehmen an einer geheimen Verlosung teil. Promt gewinnen wir überraschenderweise ein Grill-Paket.

ESET Grill-Paket

Im Oktober erlangten wir den ESET-Goldpartnerstatus.

ESET-Goldpartner-Siegel

Zur Feier geben wir 10% Rabatt auf alle bis 30.11.2014 gekauften Lizenzen.

Folgende Produkte sind inbegriffen:

Also schnell entscheiden und GLEICH BESTELLEN und den Code “Goldkurs” verwenden!

Viele unserer Kunden vertrauen bereits auf diese Antiviren-Lösung. Die Vorteile von ESET AntiVirus und SmartSecurity sind: Zuverlässiges Abwehren bekannter Bedrohungen, Proaktives Erkennen neuer, unbekannter Gefahren, Weniger Fehlalarme als Konkurrenzprodukte, Ressourcenschonendes, leises Arbeiten.

Wir bedanken uns bei all unseren Kunden für ihr Vertrauen!

Auf unserem KONTAKTFORMULAR können Sie unsere Antiviren-Produkte direkt bestellen (Code Goldkurs).

* Angebot gilt nur für die Erstbestellung einer Lizenz. Lizenzerweiterungen und -verlängerungen sind von dieser Aktion ausgeschlossen.
* Angebot freibleibend.
Reiner Virenscanner oder mit Firewall? Server und Clients? Exchange-Server? Viele Szenarien die wir mit einer einizigen Antiviren-Lösung abdecken können. Denn mit lachenmair.info sind auch Sie auf der sicheren Seite. Sie haben bereits einen anderen Anbieter in Ihrem Unternehmen? Kein Problem – ein Umstieg ist problemlos möglich, gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot. Auch für Privatpersonen mit nur einem Gerät bieten wir Ihnen attraktive Preise. Sie suchen eine Lösung für mobile Geräte – auch hier sind wir Ihr starker Partner.
Sie sind Gamer? Wollen Sie auf einen Virenschutz nicht verzichten? Dann testen Sie ESET! Denn gerade Gamer haben uns bestätigt, dass die Produkte im Hintergrund ausgeführt werden. Dadurch wird der Spielfluss nicht blockiert.

Shortcuts mit der Windowstaste sind ein Schlüssel zur einfachen Nutzung von Windows 8

pro_windowsDer Übergang von Windows 7 auf Windows 8 hat viele Nutzer aus der Bahn geworfen. Alteingesessene Muster der Bedienung, wie die Navigation über den Startbutton, wurden von Grund auf verändert. Sogar das Herunterfahren des Rechners wird zu Herausforderung. Ein Schlüssel zur einfachen und schnellen Bedienung eines Windows 8- Systems sind Shortcuts. Bei manchen Nutzern haben sich sicherlich bereits die beliebten Shortcuts wie Strg+C für das Kopieren eines Bereiches in die Zwischenablage, Strg+V für das Einfügen des Textes aus der Zwischenablage, Strg+A für das Markieren des gesamten Textes und Strg+Z für das Rückggängigmachen eines Arbeitsschrittes eingebürgert. Mit Windows 8 findet nun der Startbutton bzw. Windowstaste (Win) verstärkt Verwendung. Diese Tabelle bringt Einblick in die wichtigsten Funktionen der Shortcuts für eine schnelle Bedienung von Windows 8.

 

Shortcuts mit der Windowstaste

 

Shortcut Ergebnis Mausbedienung Touchpad
Windowstaste Startseite öffnen (bzw. letzte Anwendung öffnen, wenn man auf der Startseite ist) Maus ins linke Eck bewegen und klicken
(ab Windows 8.1)
Von der rechten Ecke nach innen streichen –> Start
Windowstaste+D Desktop öffnen Desktopsymbol anklicken Startseite, Desktopsymbol
Windowstaste+E Explorer öffnen Explorersymbol anklicken Startseite, Explorersymbol
Windowstaste+ Suchtext schreiben Nach Anwendungen suchen (ab 8.1 Suche über das komplette System) Maus nach rechts unten ziehen -> Suche Von der rechten Ecke nach innen streichen –> Suche
Windowstaste+ L Computer sperren Startseite, Nutzer, sperren Startseite, Nutzer, sperren
Windowstaste+ C Charms (auf der rechten Seite) öffnen Maus nach rechts ziehen, dann nach unten Von der rechten Ecke nach innen streichen
Windowstaste+ F Suche öffnen Desktopsymbol anklicken Von der rechten Ecke nach innen streichen –> Suche
Windowstaste+ R öffnet das Ausführen-Fenster Rechtsklick auf Windowssymbol,
Ausführen klicken
Ctrl + – Zoom kleiner Ctrl + Mausrad nach unten bewegen Zwei Finger zusammenziehen
Ctrl + = Zoom zurückstellen
Ctrl + + Zoom größer Ctrl + Mausrad nach oben bewegen Zwei Finger auseinanderziehen
Alt + Tab (wiederholt) Zwischen den Anwendungen wechseln (bei loslassen) Auf der Unteren Leiste die gewünschte
App suchen
Auf der Unteren Leiste die gewünschte App suchen
Strg + Alt + Entf Zugang zu: Sperren, Benutzer wechseln, Abmelden,
Kennwort ändern, Task Manager starten
Maus nach rechts unten ziehen -> Einstellungen Von der rechten Ecke nach innen streichen –> Einstellungen
Alt + F4 Aktive Anwendung schließen. Zum Herunterfahren des Rechners wiederholt
Alt + F4 klicken. Dies bewirkt das Schließen aller aktiven anwenden und beim
letzen Mal das Herunterfahren des Systems.
Von der oberen Ecke ganz nach unten Streichen

 

Extratipp:
Das Motiv oben links auf der Startseite wird geöffnet, wenn man auf Enter drückt. Legt man also seine Hauptanwendung auf diese Position, kann man diese schnell öffnen, in dem man die Windowstaste drückt und dann Enter.

 

Windows XP ist am Ende – Sie auch?

In den letzten Wochen hat die Einstellung von XP in den Büros für Furore gesorgt. Die Software, die solange auf den Rechnern gelaufen ist muss nun umgestellt werden. Aber Niemand muss in Panik ausbrechen wenn Microsoft den Service einstellt, sagt Thomas Uhlemann von ESET Deutschland aus Jena.

Nur der er Support endet, aber Windows XP läuft weiter

 

Das Gute vorneweg: Natürlich kann Windows XP weiterhin genutzt werden. Microsoft stellt „nur“ die Aktualisierungen des Betriebssystems ein. Das Unternehmen aus Redmond merzt also neu gefundene Fehler nicht aus und schließt auch keine Sicherheitslücken mehr. Obwohl der Service-Ruhestand seit Jahren bekannt ist, haben viele Betriebe noch keine Maßnahmen ergriffen: Knapp 30 Prozent aller Rechner in Deutschland laufen noch mit Windows XP.

 

Die Technik und Sicherheit ist nicht auf dem aktuellen Stand

In den letzten 15 Jahren hat sich die IT-Landschaft dramatisch verändert. Sowohl in Fragen der Technik als auch der Sicherheitsanforderungen kann Windows XP nicht mehr mithalten. Beispielsweise fehlen benötigte Basiskomponenten wie das sogenannte ASLR („Speicher-Adress-Verwürfelung“). Auch die komplette Integration des Internet Explorers in Windows XP ist nicht up-to-date. Jede Sicherheitslücke des Browsers stellt zugleich eine Bedrohung des Betriebssystems dar.

 

Unser Tipp: Wie Unternehmen jetzt reagieren sollten

Gerade im Unternehmensumfeld gibt es keinen „Königsweg“ für die optimale Reaktion auf das Service-Ende von XP. Je nach Einsatzort – ob im Büro oder der Fertigung – bieten sich verschiedene Möglichkeiten an.

 

WINDOWS 7/8: Der Umstieg auf die aktuellen Windows-Versionen gelingt relativ einfach. Über den „Kompatibilitätsmodus“ oder über Virtualisierungen können auch Programme weiter genutzt werden, die zwingend XP voraussetzen.

 

LINUX: Wer die Kosten einer Neuanschaffung scheut, sollte einen Blick auf moderne Linux Distributionen werfen. Office-Anwendungen gibt es meist kostenfrei oder gegen geringe Gebühr. Die Bedienung gleicht oftmals den bekannten Office-Produkten und lässt sich schnell erlernen.

 

XP beschränken: Wenn ein Umstieg, wie z.B. in Produktionsumgebungen, nicht möglich ist, muss Windows XP konsequent beschränkt werden. Ein stark reduzierter oder sogar eingestellter Zugriff auf das Internet und Wechselmedien drängen sich auf.